28. Februar 2021

Manchmal braucht es einen Anlass um etwas Neues zu machen. Mein Anlass ist die Gruppe”Zaungucker”, die 6 mal im Jahr ein Thema stellt. Das erste Thema in diesem Jahr war: Sailing. Hm….. Ich liebe das Meer, ich liebe Boote, auch wenn ich noch nie gesegelt bin. Aber das Gefühl beim Zuschauen entspannt mich sehr. Spontan fielen mir die Dreiecke der Segel ein und dass ich schon lange mal was mit den abgenähten Ecken von Quadraten machen wollte. Da war dann gar kein Platz mehr für andere Ideen. Und die Farbe Blau natürlich sowie bunt bunt bunt. Da ist dann dieses Kissen entstanden:

Sometimes you need a new input to create something. For me it´s the group “Zaungucker”. 6 ideas for a year. First theme: Sailing. I love the sea and boats even if I never did sailing. But I love to watch.

First idea : triangles and the color blue and other brilliant colors. No place for other ideas so that´s the result: a colorful sailing cushion.

Handquilten passte gar nicht, machte die Oberfläche zu unruhig, deshalb ausnahmsweise mal Quilten mit der Maschine.

First I tried handquilting but this didn´t work: to busy on the surface. So this time quilting with my machine.

Schlagworte / Tags: |
8. Februar 2021

Im Januar 2017 begann ich beim 12-Blöcke BOM mit 2 Quilts gleichzeitig: einen in farbenfrohen Batik-Stoffen und einen etwas edler in grau-weiß. Den Batik-Quilt machte ich fertig (zumindest das Top) und der andere blieb irgendwann auf der Strecke, weil die reduzierte Farbwahl nicht für alle Blöcke passte. Jetzt hab ich ihn hervorgeholt und will ihn fertig machen. Er ist als Bettquilt für meine Tochter gedacht. In der Zwischenzeit hat sie ein größeres Bett – also Design geändert. Und sie wollte es nicht ganz so edel – also Farbe dazu genommen. Er wird riesig 240×280. Das schüchtert mich ein wenig ein und habe deshalb beschlossen ihn in Abschnitten zu machen. Quilt as you go in riesig sozusagen. (Hier der Start https://doppelstich.de/2017/01/2-version/)

In January 2017 I took part in “12Blöcke-BOM” and started 2 quilts: one in colorful batiks and one in grey-white. The batik quilt is finished ( at least the top) and the other one took a big nap in a basket. But now I will finish it. It will be a gift for my daughter. Unfortunately she bought a new bed that is bigger than the old one. So new concept. And she didn´t want it so elegant. So another color added. It will be a big big quilt 240×280 m . That scares me a bit so I will make it in 5 parts. We will see how it will work. (here the beginning:https://doppelstich.de/2017/01/2-version/)

Der Anfang The beginning….

Alle Blocks mit der neuen Farbe / the new color added

Wie sich der Farbeindruck ändern kann…. / colors change it all…

Der erste Abschnitt ist fertig/ So that will be the first part.

Ich hab lange nicht mehr so einen traditionellen Quilt gemacht. Das exakte Arbeiten stresste mich ein wenig, aber es ging einigermaßen – mit ein paar Augen zudrücken.

It´s a long time I did sew such a traditionel patchwork. I`m not a fan of sewing precisely but if you don´t look closely it works.

Schlagworte / Tags:
25. Januar 2021

Ich brauchte noch ein Geburtstagsgeschenk für eine Freundin: also Stoff zusammengesucht und los. Es macht so viel Spaß!

A gift for a friends birthday it only needed some scraps. My scrap box is full so many fun ahead.

Kategorien / Categories: Nähen mit der Hand/ handsewed | Perlhuhn
Schlagworte / Tags:
12. Januar 2021

Bis vor ein paar Wochen hatte ich noch nie etwas von Kawandi-Quilts (oder Siddi-Quilts) gehört. Dann sah ich per Zufall ein Tutorial von Sujata von “The Root Connection” und ich war begeistert. Es ist eine tolle Methode auch die kleinsten Stoffreste noch  zu verwerten. Jetzt habe ich ein Stück mit den Maßen 1m x 1m und ein Set für eine Freundin hergestellt.

Weeks ago I learned something about Kawandi / or Siddi Quilts. 

By chance I saw a tutorial of Sujata from The Root Connection and I was thrilled. You can use the tiniest piece of fabric. I made two small quilts – one size 1m x 1m and a smaller one for a friend.

Man arbeitet von außen nach innen. Schlägt die Kanten jeweils um und hält alles mit einem einfachen Running Stich fest. Ich habe beim größeren gar kein Vlies benutzt sondern es nur auf die Rückseite, einen leichen Flanell geheftet. Das Garn kann ruhig etwas dicker sein, denn man soll die Struktur der Stiche gut sehen. Oben drauf setzt man beim Nähen noch einige Highlights, die “tikeli”s. Es ist eine so ruhige, entspannte Methode. Abends auf dem Sofa kann man so friedlich vor sich hin arbeiten.

 

You start from the outside and add one fabric after another. Folded edges fixed with a simple running stich on a background, adding some highlights as it comes – the “tikeli”s. You can use a batting or not. Very meditativ.

Kategorien / Categories: Nähen mit der Hand/ handsewed | Perlhuhn
Schlagworte / Tags:
22. Juli 2020

Das Top ist fertig, jetzt geht es an den nächsten Schritt: das Quilten. Bin noch nicht ganz sicher wie….

Top is done now to the next step: quilting. I´m not yet sure how I will quilt it….

Enkels gewünsche Rakete, ich hoffe, sie gefällt ihm auch. / Grandsons rocket – I hope he will like it.

Schlagworte / Tags: |
20. Juni 2020

Ein neuer Quilt auf meinem Tisch. Enkel Nr. 3 bekommt jetzt auch einen “Erwachsenenquilt” ….. bevor Enkel Nr.4 einen Babyquilt braucht. Der Opa hat vor einiger Zeit seinen Schrank ausgemistet und da fielen einige Hemden für mich ab. Die ersten Versuche mit schrägen Sternen gefielen mir nicht so gut, zu unruhig in der Farbpalette.

An new quilt for grandchild N° 3. He has to have his big one before grandchild N°4 needs his babyquilt.

His granddad cleaned his closet and he left a lot of shirts for me to use. My first try with wonky stars didn´t convince me because the colors and patterns are too busy.

Habe lange überlegt und mich dann für einen hellen Stoff zur Beruhigung entschieden.

After pondering a while I decided to add more light colors.

Hier jetzt noch ein paar mehr Sterne, aber die Anordnung wird eine andere werden. Dann wird sich rausstellen, ob ich mit der Stoffauswahl zufrieden bin.

Here some more stars but the arrangement will change. Then I can decide if it´s ok for me.

Ich hatte ja für Enkel Nr.1 eine abknöpfbare Rakete gemacht. Er ist ja schon groß und bald ist es ihm zu kindisch. Enkel Nr. 3 wünscht sich eine, die festgenäht ist, er ist ja noch klein und hat ne Weile was davon. Also werde ich sie festnähen.

Grandchild N°1 has a removable rocket. He is in between child and adult and don´t want it any more. But the little one wants his rocket sewn on the quilt. So I will do.

 

Schlagworte / Tags:
25. Mai 2020

Jetzt ist der Quilt für die Enkelin fertig geworden. Er gefällt ihr gut und mir auch. Hatte länger überlegt, wie ich ihn quilte und bin mit meiner Entscheidung jetzt sehr zufrieden. Der erste Quilt, den ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge aus dem Haus gebe.

Finally this quilt for my granddaughter is done. She likes it and me too. Pondered a while about how to quilt it. Now I´m quite content with my decision. It´s not easy to let it go but good she likes it.

Schlagworte / Tags:
14. April 2020

Am Ostermontag ist er fertig geworden der Quilttop für die Enkelin. Etwa 140×190 cm groß. Ich bin sehr zufrieden damit. Jetzt geht es daran ihn mit der Hand zu quilten.

I finished it on Monday the quilttop for my granddaughter. About 140×190 cm. I´m quite happy with it. Now I will quilt it by hand.

Ich bin immer wieder erstaunt, wie eine Farbauswahl, die eigentlich nicht so recht zueinander passt, am Ende doch ein harmonisches Bild abgibt.

Isn´t it strange that colors which don´t match in detail are rather harmonic in the overall picture.

Schlagworte / Tags: | |
25. März 2020

Ich bin ja ein Fan von Improv-Quilts (im Sinne von Improvisation). Bei mir heißt das aber meistens, dass ich am Anfang nur eine vage Idee habe und erst mal mit einzelnen Elementen beginne. Im Laufe des Prozesses entsteht dann ein Konzept. Jetzt kommt der komplizierte Teil. Zum Improv gehört aber auch eine gewisse Unbekümmertheit und eine Freihand-Schnittführung hilft auch. Das scheint aber nicht in meiner DNA zu liegen. Also kommt recht bald der Punkt, wo ich dann anfange zu konstruieren, damit es passt. D.h. mein Kopf raucht vom Berechnen der Größen und Nahtzugabe. Meist muss ich dann aber noch ein wenig trimmen.

So auch diesmal. Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit meiner Idee, aber dieses Rumrechnerei ist ja auch nicht so mein Ding. Wann werde ich wohl meinen ersten richtigen schrägen Improv-Quilt starten….

I love improv-quilts. But for me that means that in the beginning I have only a sort of an idea how it will end. Mostly I start with some elements and look after a while how they will fit. Now it starts to be complicated because improv includes a sort of wonkyness. But this didn´t seem to be in my DNA. I love wonkyness but never arrive to do it. So at the end I´m sitting here calculating sizes and seemallowences. I don´t like that either.

Thats what happened here again. I´m rather pleased with my result. But when will I make my first wonky improv quilt???

So in die Richtung wird es jetzt gehen: / That how it will work I think

Für alle, die das lesen: Bleibt gesund!

For all who read this: Stay safe and take care!

13. März 2020

Eine weitere Geschichte erzählt mit Stoff und Garn: “Wir beobachten dich”.

48x55cm handgenäht und gestickt.

Another story told with fabric and thread: “We are watching you”.

48x55cm handsewn and stiched.

Schlagworte / Tags: