3. Oktober 2013

Noah musste jetzt noch etwas länger auf seinen Quilt warten. Beim Quilten gab es noch Probleme. War ja fest entschlossen es diesmal mit der Maschine zu machen. Aber …. Der blaue Stoff war in eine Richtung leicht dehnbar, ich wollte ihn eigentlich nicht verwenden, er zeigte sich aber beim Nähen unproblematisch, also nahm ich ihn doch. Aber beim Quilten…. Er verschob sich, machte Falten – zum Verzweifeln. Schließlich gab ich ziemlich genervt auf. Wollte den Babyquilt nicht mit zu vielen Flüchen und Schimpfwörtern belegen. Also habe ich mit der Hand gequiltet. Das dauerte natürlich seine Zeit. Beim Nähen des Randes gab es natürlich wieder leichte Probleme, aber da sehe ich jetzt großzügig darüber hinweg. Es ist vollbracht! (Und Anneliese: ich werde nicht vergessen, die Augen des Löwen noch etwas dunkler zu machen.)

Noah had to wait for his quilt a bit longer. I had a lot of problems with machine quilting. The blue fabric was a little bit strechy and so it doesn´t work at all. I made crinkles and crinkles. Finally I decided to quilt it by hand. So it took a little longer. But now it´s done!

Schlagworte / Tags:
3. Oktober 2013

Kategorien / Categories: Dies und das/ this and that | Perlhuhn
2. Oktober 2013

Gesehen im Freilichmuseum Molfsee.

Kategorien / Categories: Perlhuhn
1. Oktober 2013

Kategorien / Categories: Dies und das/ this and that | Perlhuhn
30. September 2013

Schnell noch den September-Blick für Tabeas Aktion einstellen. Viel hat sich noch nicht geändert, der Herbst kehrt bisher nur langsam ein.

Kategorien / Categories: Dies und das/ this and that | Perlhuhn
29. September 2013

Auch etwas Alltägliches kann schön sein! Wir sind wieder im Alltag gelandet.

Even everyday life can be beautiful. We are back.

Kategorien / Categories: Dies und das/ this and that | Perlhuhn
28. September 2013

Kategorien / Categories: Perlhuhn | Reisen / Travelling
27. September 2013

Kategorien / Categories: Perlhuhn | Reisen / Travelling
26. September 2013

Heute haben wir bei schönstem Wetter einen wunderbaren Tag im Freilichtmuseum Molfsee verbracht. Hier sind etwa 70 Gebäude wieder aufgebaut – alle aus dem Bereich Schleswig-Holstein. In die meisten Gebäude kann man reingehen und so einen Eindruck gewinnen von den Lebensumständen vor einigen hundert Jahren.

Today we passed a wonderful day at the open air museum in Molfsee. About 70 builings are rebuildt here – mostly farmhouses from the area of Schleswig-Holstein in the north of Germany. You can go inside the houses and have a look how people lived some hundred years ago.

 

Küche - kitchen

Schrankbett - bed in a closet

Kategorien / Categories: Perlhuhn | Reisen / Travelling
Schlagworte / Tags:
26. September 2013

Kategorien / Categories: Perlhuhn | Reisen / Travelling