Langsam geht es voran. Ich hatte mich ja entschlossen den großen Quilt für meine Tochter abschnittsweise zu nähen und zu quilten. Jetzt habe ich den ersten Abschnitt des Randes angenäht – zuerst nur die Vorderseite, die Rückseite steht noch aus. Die Randstreifen (50cm) zu quilten war gar nicht so leicht, ich musste mich für einen Quiltrahmen entscheiden. Das habe ich vor Jahren schon einmal probiert und damals entnervt aufgegeben. Die Technik ist eine ganz andere als das Quilten ohne Rahmen. Aber jetzt blieb mir gar nichts anderes übrig. Und siehe da, es ging doch ganz gut.

 

Things are progressing slowly on my big big quilt. I decided to use “quilt as you go” and sewed and quilted the edge seperately. I just added it to the middle part. The edge strip (50 cm) wasn´t easy to quilt so I used a hoop. Years ago I already tried this out  – without success. But now I started again and it worked out very well.

Soweit bin ich bisher gekommen. Das zweite Randstück ist in Arbeit.

So far for now. The second part is in my hoop now.

Schlagworte / Tags: |
TEST Maria

One Comment / Ein Kommentar



Leave a Comment / Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme zu / I agree

*