27. Januar 2016

Vor zwei Jahren hatte mich Eva angestupst Kurse bei Carla Sonheim zu nehmen. Nach Jahrzehnten ohne Malen und Zeichnen habe ich diesen Bereich wieder entdeckt. Nach verschieden Kursen bei Carla und Jane LaFazio und anderen muss ich nun meine Zeit aufteilen zwischen Nähen, Sticken und Malen, Zeichnen. Wieso hat der Tag nur 24 Stunden.

Two years ago Eva pushed me a little to take classes of Carla Sonheim. After decades without paining and drawing I started again. After several classes of Carla and Jane LaFazio I have to find time for both sewing and stiching and painting and drawing. But unfortunately a day has only 24 hours…

Normalerweise bin ich eine Pingelliese, alles muss möglichst genau sein. Die Kurse bei Jane LaFazio haben das sehr unterstützt und ich hab da auch große Fortschritte gemacht. Hier ein Beispiel aus Janes Kurs:

Usually I´m a bit finnicky. All has to be correct and as perfect as possible. In Janes classes I learned a lot for this way of drawing. Here an example:

rost

Carla geht das alles sehr spielerisch an, nimmt einem den Druck, den der Anspruch auf Perfektion macht. Der Spaß und die neuen Erfahrungen stehen im Vordergrund. Deshalb habe ich mich für den Jahreskurs “ Y is for Yellow“ angemeldet. Die Aufgabe dieser Woche ist u.a. blind drawing : Da wird nur auf die Vorlage geschaut und nicht auf das Blatt und den Stift. Natürlich kommt ein völlig schräges Bild heraus.

In Carlas classes all is very playful. No demand for perfection. Important is fun and the new experiences you make.  Therefore I take part in Carlas year long class: „Y is for Yellow“. Assignment for this week: blind drawing. You look at the object you want to draw not at your paper and pencil. Sure the result will be wonky . blind1

Leicht abgewandelt, damit ist es nicht zu schräg wird, ist die Picasso „Kopie“. Man darf gucken, wohin der Stift neu angesetzt wird. Dann wird mit Wasserfarben und Gel medium in mehreren Schichten gemalt. Es ist so entspannend : kein Anspruch auf Genauigkeit nur Spaß und Erfahrungen machen.

A little different the “ copy“ of Picasso. You are allowed to look where you start the line. Then you paint with watercolor and gel media in several layers. That is so relaxing: No pressure for a perfect result only fun and experience.

picassoblue2

picassoblue1

 

Die Technik hab ich noch an einem kleinen Stillleben ausprobiert.

A little still life in the same technique.

stillleben

Kategorien / Categories: Dies und das/ this and that | Perlhuhn
Schlagworte / Tags:
16. Januar 2016

Teil 1So, der erste von 12 Abschnitten ist fertig. Ich habe mich entschieden die Teile mit bunten Streifen einzufassen. Mit dem Quiltmuster bin ich auch ganz zufrieden. Ich mache es freihand ohne Schablone, aber das leicht Unregelmäßige passt, finde ich.

The first part of 12 is finished. I decided to make a border with colored stripes. I´m quite happy with the quilt design – freehand without template. But I think that works.

Kreise gequiltet

7. Januar 2016

Heute habe ich das erste gelbe Buch fertig gestellt. Im Rahmen eines Buchseitentausches im Kreis um Anne Lange hatte ich mir von den Teilnehmern gelbe Seiten gewünscht. Davon habe ich die ersten zu einem Buch gebunden. Für die restlichen Seiten werde ich eine andere Bindetechnik ausprobieren.

Today I finished my first yellow book. I took part in a bookpages exchange hosted by Anne Lange. I asked the other members for yellow pages for me. For the next one I will use another bookbinding method.

gelbes Buch1gelbes Buch1 oben

Kategorien / Categories: Dies und das/ this and that | Perlhuhn
3. Januar 2016

Und es geht weiter mit den Kreisen. Die Gruppe bei Audrey wird immer größer. Schön!

Gestartet habe ich am 13. November, bisher sind es 47, da fehlen aber drei, die ich während der Feiertage noch nicht geschafft hatte.

And the party goes on. The linky party at Audreys blog becomes bigger and bigger. Great!

I started on 13 th of November, since now I have 47 circles, three ones are missing.

Dez 17

Die ersten 30 habe ich schon mal zusammengenäht. Vlies und Rückseiten-Stoff habe ich schon, da muss ich jetzt in Ruhe schauen, wie viel ich von jedem brauche, damit ich „quilt as you go“ machen kann. Wie ich es quilten soll, ist mir immer noch nicht ganz klar. Da werde ich wohl vorher noch einige Versuche starten.

The first 30 are sewn. Batting and backing are waiting. Don´t know yet how I will quilt.

Block 1

Für die geteilten Kreise habe ich jetzt noch eine andere Methode gefunden. Ich nähe einfach zwei Reste zusammen und schneide die Kreise anschließend aus. Da hab ich mir jetzt einen Vorrat zugelegt. Irgendein Tag wird schon dazu passen.

An easy way to make circles with two fabrics. I made some of them. There will be a day to which they will fit.

Scraps geteilter Kreis 2 geteilte Kreise
Schlagworte / Tags:
1. Januar 2016

Der Neujahrs-Kreis. Weiß noch unbeschrieben mit einer schwachen Ahnung der Möglichkeiten.

Ein glückliches neues Jahr für Euch alle.

The new-year-circle. White with the pale glimpse of possibilities.

A happy new year to you all.

Neujahr3

Kategorien / Categories: Dies und das/ this and that | Perlhuhn
Schlagworte / Tags: